Akutstationäre Pflege

Lena Keppeler M. Sc., Ricarda Walk M. Sc. and Kathrin Ebertsch B.A./ April 28, 2022/ Angehörige, Beruflich Pflegende, Pflegestudierende/ 1Kommentare

Was ist die akutstationäre Pflege?

  • Krankenhausversorgung und stationäre medizinische Rehabilitation
  • Wird dann notwendig, wenn…
    • eine Erkrankung so schwerwiegend ist, dass Patienten und Patientinnen unter ständiger ärztlicher Beobachtung stehen müssen oder pflegerischer Betreuung bedürfen.
    • eine Erkrankung eine aufwändige Behandlung erfordert, die (nur) mit der entsprechenden Konzentration von Experten und Expertinnen bzw. medizinisch-technischen Geräten möglich ist.

Mögliche Schnittstellen zum akutstationären Setting

Abbildung 1 Mögliche Schnittstellen zum akutstationären Setting (eigene Darstellung)

Literatur

Rosenbrock R. & Gerlinger T. (2014): Gesundheitspolitik. Eine systematische Einführung. 3. Auflage. Bern, Göttingen, Toronto, Seattle: Hans Huber.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Lena Keppeler M. Sc.
Pflegewissenschaftlerin am Universitätsklinikum Augsburg
Ricarda Walk M. Sc.
Pflegewissenschaftlerin am Universitätsklinikum Augsburg
Redaktionelle Verantwortlichkeit am Universitätsklinikum Augsburg

1 Kommentar

  1. Pingback: Versorgungs- und Wohnformen – PflegeWiki

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*