Ambulante Versorgung

Lena Keppeler M. Sc., Ricarda Walk M. Sc. and Kathrin Ebertsch B.A./ April 28, 2022/ Angehörige, Beruflich Pflegende, Pflegestudierende/ 0Kommentare

Was ist die ambulante Versorgung?

  • Alle Versorgungsleistungen, die nicht von Krankenhäusern oder Kliniken erbracht werden.
  • Größter Bereich in Deutschland: ambulante ärztliche Versorgung (findet vor allem bei niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten statt)
  • Niedergelassene Ärzte und Ärztinnen sind meist bei gesundheitlichen Beschwerden die erste Anlaufstelle im professionellen Versorgungssystem.
  • Neben Arzt- und Zahnarztpraxen auch Praxen anderer medizinischer Berufe, Apotheken, Gesundheitshandwerk bzw. -einzelhandel sowie die ambulante Pflege

Was ist die ambulante Pflege?

  • Kann dann zum Einsatz kommen, wenn eine Person altersbedingt oder infolge einer Krankheit pflegebedürftig wird und auf die Hilfe anderer angewiesen ist.
  • Pflegerische Betreuung und hauswirtschaftliche Versorgung eines Patienten in den eigenen vier Wänden
  • Sie wird durch ambulante Pflegedienste oder alternative Pflegekonzepte (z.B. 24h Betreuung) durchgeführt.
  • Kann sowohl durch professionelle Pflegekräfte eines ambulanten Pflegedienstes als auch durch pflegende Angehörige erfolgen.
  • Dient für pflegebedürftige Menschen als Unterstützung und soll die Eigenständigkeit größtenteils erhalten.

Leistungen bei häuslicher Pflege:

Literatur

Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (2022): Leistungen bei häuslicher Pflege. Online verfügbar unter: https://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbxi/36.html (zuletzt geprüft am: 27.07.2022).

Gesellschaft für Dienste im Alter mbh (2022): Ambulante Pflege. Online verfügbar unter: https://www.gda.de/leben-im-alter/ratgeber/pflegelexikon/erklaerung/begriff/ambulante-pflege/ (zuletzt geprüft am 27.07.2022).

Pflege.de (2022): Ambulante Pflege: Gut gepflegt zuhause leben. Online verfügbar unter: https://www.pflege.de/altenpflege/ambulante-pflege/ (zuletzt geprüft am 27.07.2022).

Prütz, F. & Rommel, A. (2017): Inanspruchnahme ambulanter ärztlicher Versorgung in Deutschland. Journal of Health Monitoring, 2(4), 88-94. doi: 10.17886/RKI-GBE-2017-116

VDEK (2014): Ambulante Versorgung. Online verfügbar unter: https://www.vdek.com/presse/glossar_gesundheitswesen/ambulante_versorgung.html (zuletzt geprüft am 18.06.2021).

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 1 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Lena Keppeler M. Sc.
Pflegewissenschaftlerin am Universitätsklinikum Augsburg
Ricarda Walk M. Sc.
Pflegewissenschaftlerin am Universitätsklinikum Augsburg
Redaktionelle Verantwortlichkeit am Universitätsklinikum Augsburg

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*