Krankenversicherung

Grundsätzliches

Das deutsche Gesundheitssystem beschreibt ein duales Krankenversicherungssystem.

Seit 2009 besteht eine gesetzliche Versicherungspflicht.

Gesetzliche Krankenversicherung (GKV)

Übernimmt bei Krankheit oder Arbeitsunfähigkeit die Kosten aller notwendigen Maßnahmen.

Alle haben unabhängig von den gezahlten Beträgen den gleichen Anspruch auf Leistungen.

Solidaritätsprinzip:

Der Beitragssatz für die gesetzlichen Krankenkassen wird einkommensabhängig berechnet und beträgt derzeit 14,6% (bzw. ermäßigt 14,0%) des Bruttoeinkommen

Höhe des Beitrags hängt vom Einkommen ab

Beitragsfreie Mitversicherung der eigenen Kinder

Sachleistungsprinzip:

Leistungen werden dem Versicherungsnehmer und der Versicherungsnehmerin von der GKV in Form von Dienstleistungen zur Krankenbehandlung bereitgestellt.

Kontrahierungspflicht:

Krankenkasse ist verpflichtet Versicherte aufzunehmen und dafür zu sorgen, dass diese im Krankheitsfall alle notwendigen medizinischen Leistungen erhalten.

Private Krankenversicherung (PKV)

Versicherungsschutz durch private Unternehmer

Äquivalenzprinzip:

Beitragshöhe wird äquivalent zum individuellen Risiko und dem gewünschten Leistungsspektrum bemessen.

Höhe des Beitrags hängt von Alter und Gesundheit ab.

Kostenerstattungsprinzip:

Nach einem ambulanten Arztbesuch bezahlt der Patient und die Patientin zunächst die Rechnung und bekommt den Betrag nachträglich von der privaten Krankenversicherung nach Einreichung der Rechnung zurückerstattet.

Literatur

Bundesministerium für Gesundheit (2020): Das deutsche Gesundheitssystem. Online verfügbar unter: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/5_Publikationen/Gesundheit/Broschueren/200629_BMG_Das_deutsche_Gesundheitssystem_DE.pdf (zuletzt geprüft am 18.06.2021).

Bundeszentrale für politische Bildung (2012): Kostenerstattungsprinzip. Online verfügbar unter: https://www.bpb.de/politik/innenpolitik/gesundheitspolitik/169799/kostenerstattungsprinzip (zuletzt geprüft am 21.06.2021).

Winkelmann, J. & Spranger, A. (2019): Politische und ökonomische Grundlagen des deutschen Gesundheitssystems. Berlin: TU Berlin.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Lena Keppeler, M. Sc.
Pflegewissenschaftlerin am Universitätsklinikum Augsburg
Ricarda Walk, M. Sc.
Pflegewissenschaftlerin am Universitätsklinikum Augsburg
Redaktionelle Verantwortlichkeit am Universitätsklinikum Augsburg

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR