„Vier-Seiten-Modell“ nach Schulz von Thun

Welche Grundannahmen stehen hinter dem Modell?

Verständnis und Wahrnehmung von zwischenmenschlicher Kommunikation 

Techniken zur Entwicklung und Erkennen kommunikativer Kompetenz

Die verschiedenen „Seiten“ und „Ohren“ zeigen die Komplexität zwischenmenschlicher Kommunikation mit möglichen Störfaktoren auf

Durch das Modell können Störfaktoren sowohl auf Ebene des Senders als auch des Empfängers identifiziert werden

Ursachen für einen Konflikt können analysiert werden

Jede Nachricht eines Senders beinhaltet vier gleichzeitig wirksame Punkte

Sachinhalt: Informationen, Fakten

Beziehung: In welchem Verhältnis stehe ich zum Gegenüber

Selbstoffenbarung: Was gebe ich von mir selbst preis, z. B. Einstellungen

Appell: Erwartungen an meinen Gesprächspartner, Handlungsaufforderung

4 Seiten einer Nachricht
Abbildung 1 Die 4 Seiten einer Nachricht (Georg Thieme Verlag 2020, S. 10)

Hier entgegen stehen die „4 Ohren“ der aufnehmenden Person

Sachohr: Wie kann der Sachverhalt verstanden werden?

Beziehungsohr: Wie spricht die andere Person mit mir?

Selbstoffenbarungsohr: Mit was für einer Person habe ich es zu tun?

Appellohr: Wie soll ich aufgrund der Mitteilung des Anderen handeln?

Abbildung 2 4-Ohren-Modell (Georg Thieme Verlag 2020, S. 10)

Wann gelingt eine Kommunikation?

Der Sender der Nachricht muss alle vier Seiten berücksichtigen.

Jedoch muss auch die Reaktion des Empfängers sowie der Kommunikationsverlauf einbezogen werden.

Literatur

Georg Thieme Verlag (2020): Mit Menschen kommunizieren. Arbeitsblatt I care Pflege 10.2.3. Online verfügbar unter: https://www.thieme.de/statics/bilder/thieme/final/de/bilder/tw_pflegepaedagogik/10.2.3%20Die%204%20Seiten%20einer%20Nachricht.pdf (zuletzt geprüft am 25.02.2022).

Rogall, R., Josuks, H., Adam, G. & Schleinitz, G. (2005): Professionelle Kommunikation in der Pflege und Management. Hannover: Schlütersche.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt CARE REGIO am Universitätsklinikum Augsburg

3 thoughts on - „Vier-Seiten-Modell“ nach Schulz von Thun

  • Wow, danke 🙂 Das war echt hilfreich. Dank des PflegeWikis habe ich die Informationen, die ich gesucht habe schnell und einfach gefunden. Auch der Text ist super verständlich geschrieben 🙂
    Wenn es in Zukunft noch mehr Inhalte geben sollte, wird das PflegeWiki zu meinem neuen Instagram. WEITER SO!

    • Hallo Herr Regner,

      vielen Dank für Ihren Kommentar.
      Das freut mich sehr zu hören, dass Ihnen der Artikel und das PflegeWiki bei der Informationssuche weitergeholfen hat.

      Wir freuen uns, wenn Sie das Wiki nutzen und ggf. sogar weiterempfehlen.

      • Ist schon geschehen! Hab meinem Kollegen gerade das PflegeWIKI gezeigt. Er ist aus dem häuschen 🙂
        Das wird uns die Arbeit definitiv erleichtern …

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR