Expertenstandard – Förderung der Mundgesundheit in der Pflege

  Beruflich Pflegende, Pflegestudierende

Relevanz & Zielsetzung

Defizite bei der Mundgesundheit sind häufig und können zu einem beeinträchtigen Wohlbefinden und anderen Gesundheitsproblemen führen

Hilfestellung zur Förderung der Mundgesundheit zur Prävention von beispielsweise Erkrankungen oder Entzündungen der Zähne für bei dem Erhalt der Mundgesundheit hilfsbedürftige Menschen

Welche Voraussetzungen sind nötig? (Strukturkriterien)

Stellen von notwendigen Materialien und Räumlichkeiten, vorhandene Richtlinien zur Vorgehensweise bei der Förderung der Mundgesundheit

Vorhandene Kompetenz der Pflegefachperson zu Einschätzung der Hilfsbedürftigkeit bei der Mundgesundheit, Planung, Beratung, pflegerische Maßnahmen und Evaluation der Förderung der Mundgesundheit

Maßnahmen (Prozesskriterien)Ziele (Ergebniskriterien)
Einschätzung von Defiziten oder zu erwartenden Defiziten im Mundbereich zu Beginn, in unterschiedlichen Settings und angepassten Zeitabständen
 
Differenziertere Einschätzung bei Defiziten oder zu erwartenden Defiziten im Mundbereich
Vorliegende aktuelle Einschätzung der Defizite oder Risiken im Mundbereich der bei dem Erhalt der Mundgesundheit hilfsbedürftigen Menschen
Interdisziplinäre an Patienten/in angepasste Planung von Maßnahmen zur Förderung der Mundgesundheit unter Einbezug der Patienten und gegebenenfalls der Angehörigen auf Grundlage der initialen EinschätzungVorliegende Planung von an der Patienten angepassten Maßnahmen zur Förderung der Mundgesundheit
Auf Grundlage der Maßnahmenplanung: Beratung zur Mundpflege der Patienten und gegebenenfalls der Angehörigen unter Einbezug der beteiligten Berufsgruppen
 
Einbezug von Fachpersonen bei spezifischeren Schulungsbedarf
Erfolgte Beratung zur Mundpflege der Patienten und gegebenenfalls der Angehörigen
 
Erfolgte Förderung der eigenständigen Mundpflege
Durchführung der pflegerischen Maßnahmen zur Förderung der Mundgesundheit unter Einbezug der Patienten und gegebenenfalls der Angehörigen
 
Koordination der beteiligten Berufsgruppen
Erfolgte interdisziplinäre Abstimmung und Durchführung der geplanten Maßnahmen
Beurteilung der Ergebnisse der pflegerischen Maßnahmen und festgelegten ZieleDurchgeführte Beurteilung und positive Wirkung der Maßnahmen auf Mundgesundheit der Patienten 
Tabelle 1 Prozess- und Ergebniskriterien zur Förderung der Mundgesundheit in der Pflege

Literatur

Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (2021): Expertenstandard. Förderung der Mundgesundheit in der Pflege. Online verfügbar unter: https://www.dnqp.de/fileadmin/HSOS/Homepages/DNQP/Dateien/Expertenstandards/Mundgesundheit/Mund_SD_Auszug.pdf (zuletzt geprüft am 05.01.2022).

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR