Kontrakturenprophylaxe

  Angehörige, Beruflich Pflegende

Was bedeutet Kontraktur?

Versteifung von Gelenken: Durch Bewegungsmangel 

Risikofaktoren: Eingeschränkte Beweglichkeit durch beispielsweise Schmerzen oder Lähmungen

An allen Gelenken des Körpers möglich

Was sind Folgen einer Kontraktur?

Dauerhafte Kontrakturen

Welche Maßnahmen zur Kontrakturenprophylaxe gibt es?

Bei eingeschränkter Mobilität Unterstützung bei Bewegung der Extremitäten

Eventuell Übernahme der regelmäßigen Bewegung von Gelenken durch pflegende Person (Passive Bewegung), z. B. Füße Durchbewegen oder Beine im Bett aufstellen

Schmerzstillung

Zur selbstständigen und regelmäßigen Bewegung motivieren und anleiten

Unterstützung zur regelmäßigen Mobilität, z. B. Hilfe zum Aufstehen, Sitzen

Massage der Gelenke, z. B. Massieren der Hände

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR