PIKE-Schema

  Beruflich Pflegende, Pflegestudierende

Was ist das PIKE-Schema?

Die Komponenten einer Fragestellung sind abhängig von dem Problem, das untersucht werden soll. Bei Fragestellungen, die eine Intervention im Fokus haben, empfiehlt sich die Fragestellung nach dem PIKE-Schema. Die Komponenten der Fragestellung sind:

        Patienten/Patientengruppe

          Intervention

        Kontrollintervention

        Ergebnis/Ergebnismaß (Käding, 2019)

Beispiel

„Kann bei bettlägerigen Pflegebedürftigen ohne bestehenden Dekubitus durch einen zwei- im Vergleich zu einem vierstündigen Lagerungswechsel die Entstehung eines Dekubitus vermindert werden?“ (Behrens & Langer, 2016).

Literatur

Behrens, J. & Langer, G. (2016): Evidence-based Nursing and Caring: Methoden und Ethik der Pflegepraxis und Versorgungsforschung – Vertrauensbildende Entzauberung der „Wissenschaft“. 4., vollständig überarbeitete Auflage. Bern: Hogrefe.

Käding, H. (2019): Ebn in den Unterricht integrieren, Pflege Zeitschrift, 12(72), 44-47: Springer.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ricarda Walk, M. Sc.
Pflegewissenschaftlerin am Universitätsklinikum Augsburg
Lena Keppeler, M. Sc.
Pflegewissenschaftlerin am Universitätsklinikum Augsburg

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR